EM X Gold

Dec 12

EM X Gold

EM X Gold ist ein Fermentationsgetränk aus Japan. Es basiert auf mehreren Stoffwechselvorgängen von Effektiven Mikroorganismen®, auch Zuckerrohrmelasse, Hefeextrakte und verschiedene Mineralsalze gehören zur Fermentation. Die Salze kommen natürlich vor, es handelt sich unter anderem um Korallenkalzium und Magnesiumchlorid. Nach der Fermentation erfolgt eine aufwendige Filterung von EM X Gold in mehreren Prozessstufen, in deren Folge das Konzentrat entsteht.

Das hohe Potenzial von EM X Gold
Das Fermentationsgetränk, das in einem aufwendigen Prozess über viele Monate herangereift ist, entfaltet mit den feinenergetischen Schwingungen der Effektiven Mikroorganismen sein volles Potenzial auf den Körper und die Seele. Dabei bewirkt es die nötige Antioxidation, die uns vor freien Radikalen schützt. Es sind an sich Antioxidantien enthalten, doch die größte antioxidative Kapazität entfaltet sich indirekt im Körper. Dieser wird durch die Einnahme des Konzentrats dazu befähigt, die für ihn individuell richtigen Antioxidantien zu produzieren. Ein weiterer Effekt ist die Deionisation – elektrische Ladungen verschwinden dadurch von schädlichen Stoffen im Körper, die nach der Oxidation noch übrig sind. Nach ihrem Auflösen verlassen sie den Körper. Nicht zuletzt erzeugen EM® dreidimensionale Schwingungen, durch welche unmittelbar nutzbare Energie für unsere Regeneration produziert wird. Selbst die Umwandlung von aufgenommener schädlicher Energie in positive Energie ist möglich.

EM X Gold: Anwendung und Dosierung
Empfohlen werden täglich 10 – 30 ml EM X Gold. AnwenderInnen sollten das Konzentrat nicht aus der Flasche zu sich nehmen, sondern auf einem Esslöffel dosieren. In der Schweiz ist das Konzentrat als Lebensmittel zugelassen. Die vertriebenen Vorräte wurden gründlich von unabhängigen Instituten in Japan und in der Schweiz auf eine mögliche radioaktive Belastung getestet. Zweifelsfrei steht daher fest, dass es eine solche Belastung nicht gibt. Diese Qualitätskontrollen setzt der Anbieter permanent fort. Bei der Gewinnung des Konzentrats werden die in langjähriger Forschung gewonnenen Erkenntnisse der EM®-Technologie angewendet. Das Getränk dient der Erfrischung bei einem bewussten Lebensstil. Die empfohlene Dosierung von täglich 10 bis 30 ml setzt kein Limit – schädlich kann das Konzentrat auch in höheren Mengen nicht werden. Die persönliche Empfindung der Anwender spielt hingegen eine große Rolle. In Zeiten besonderer Belastungen wenden viele Menschen das Getränk in Dosen über der Basisempfehlung an. Dieser sollte anfangs gefolgt werden, später kann jede Person die optimale Menge für sich herausfinden.

Darf man EM-X Gold® mit anderen Getränken mischen?
Das ist selbstverständlich möglich, doch auch der pure Genuss erfrischt sehr. Wichtig ist eine einmalige Erhitzung auf ~90° C, welche die regenerative Schwingung in Gang setzt und damit die Wirkung vervielfacht. In der Mischung mit anderen Getränken würden sich hierfür Kaffee oder frisch aufgebrühter Tee anbieten. Selbst das Untermischen unter erhitzte Speisen kommt infrage. Die verbesserte Wirkung durch die regenerativen Schwingungen bleibt auch beim Abkühlen erhalten, während das Erhitzen dem Produkt keinesfalls schaden kann – lebende Zellen sind nicht enthalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *